Das Sprachförderzentrum Wien ist eine Einrichtung der Bildungsdirektion für Wien, die im Auftrag der Leitung des Bereichs Pädagogischer Dienst, Frau Mag. Ulrike Mangl, der Dienstaufsicht von Frau SQM Dipl. Päd. Ulrike Rötgens untersteht. Den Tätigkeitsbereichen des Sprachförderzentrums liegt ein verantwortungsvoller Umgang mit Mehrsprachigkeit und kultureller Vielfalt zugrunde. 

mehr

 

Aktuelles  (Weitere Informationen finden Sie im Download-Bereich.)

 

  • Information für Schulleiter*innen zur Dienstbesprechung und Einschulung für Sprachförderkräfte in Volksschulen  [pdf]
  • Information für Schulleiter*innen zur Dienstbesprechung und Einschulung für Sprachförderkräfte der Sekundarstufe I (NMS und PTS)  [pdf]
  • Richtlinien des BMBWF betreffend ao-Schüler*innen
    • Informationsschreiben zur Leistungsbeurteilung, zum Aufsteigen in die nächsthöhere Schulstufe und zu den außerordentlichen Schülerinnen und Schülern im Rahmen des Etappenplans: siehe S. 5, 6
    • Verordnung zur Bewältigung der COVID-19 Folgen im Schulwesen für die Schuljahre 2019/20 und 2020/21; siehe S. 5
  • Zusammenfassung zu Übertrittsregelungen von ao-Schüler/innen in Deutschfördermaßnahmen, gültig für das Sommersemester 2019/20 [pdf]

  • Sammlung von „Online-Ressourcen für den Muttersprachlichen Unterricht[pdf]
  • Sammlung von „Online-Ressourcen zur Sprachförderung von Schüler*innen im Volksschulalter[pdf]
  • Sammlung von „Online-Ressourcen zur Sprachförderung von Schüler*innen der Sekundarstufe I[pdf]
  • DaZ-Materialangebot des österreichischen Sprachen-Kompetenz-Zentrums (ÖSZ) in Graz, Bereich Volksschule [pdf]

 

 

  • Ablauf zur Übermittlung des BESK-Übergabeblattes „Sprachentwicklung DaE bzw. DaZ“ [pdf]